Beratung und Begleitung

persönliche Beratung bei Euch zu Hause oder in meiner Praxis

Um adäquate Hilfe leisten zu können und Euch den Alltag mit Baby zu erleichtern biete ich Euch Hausbesuche an oder Ihr kommt zu mir in meine kleine Praxis nach Neutraubling. 

 

Treffen & Kurse

  Mittwochs findet meine     

  Stillgruppe in Neutraubling statt.

  

Eine kostenfreie Online-Stillgruppe

 und Vorträge zum bedürfnisorientierten 

 Abstillen, zum Beikostbeginn und zur 

 Stillvorbereitung biete ich ebenfalls an.  


Kosten

Meine Preise erhebe ich in Anlehnung an die Honorarempfehlungen des BDL (Bund deutscher Laktationsberaterinnen).

Bitte bedenkt, dass viele Probleme nicht per Telefon oder per E-Mail gelöst werden können und ein persönliches Gespräch notwendig ist, um Euch zu helfen.

  •   Vorbereitungsgespräch in der Schwangerschaft
  •   Hilfe bei Stillschwierigkeiten
  •   Milchstau/Brustentzündung
  •   Umgang mit Stillhilfsmitteln
  •   Stillen nach Brustoperationen
  •   Stillen von Mehrlingen
  •   Stillen von Frühgeborenen
  •   Stillen und Berufstätigkeit
  •   Beenden der Stillbeziehung
  •   Milchpumpenverleih
Download
Mein Behandlungsvertrag
Hier könnt ihr Euch den Behandlungsvertrag gerne schon ausdrucken und in Ruhe lesen, wenn ihr mit mir einen Hausbesuch vereinbart habt.
ACHTUNG: Änderung ab 15.09.2022 Aufgrund der aktuellen Situation mit stark gestiegenen Preisen, vor allem im Energiesektor, muss ich bei Hausbesuchen leider die bisherige Aufwandspauschale von 15 € auf 20 € erhöhen.
Ich danke Euch für Euer Verständnis!
Behandlungsvertrag Dez 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.4 KB

Erstbesuch mit ausführlicher Anamnese: 

75,-/Stunde, danach berechne ich Euch 25 Euro pro weiterer Viertelstunde. 

 

Weitere Beratungen pro Stunde: 

45,- Euro

 

Zusätzlich fallen bei einem Hausbesuch 0,50 €/km Fahrtkosten und 20,- Euro Aufwandsentschädigung an.

 

Im Einzelfall kann eine telefonische Beratung ausreichend sein, hierfür berechne ich Euch ab der 6. Minute einen Euro pro Minute. Dies betrifft z. B. Beikost- oder Abstillberatungen.

 

Nachdem ein Hausbesuch erfolgt ist, sind selbstverständlich alle telefonischen Rückfragen zum besprochenen Thema kostenfrei!     

Leider werden die Leistungen einer Stillberaterin bisher nicht von der Krankenkasse übernommen.

Es ist trotzdem sinnvoll, die Rechnung bei den Krankenkassen einzureichen, da im Einzelfall evtl. eine Kostenübernahme/-erstattung möglich sein kann.

 

Wenn Ihr meine Rechnung nach einer Beratung bei Eurer Krankenkasse einreicht, könnt Ihr gern auf die AOK Hessen verweisen, die mittlerweile eine Stillberatung durch eine IBCLC komplett übernimmt! Hier der Link:

https://www.aok.de/pk/hessen/inhalt/stillberatung-fuer-muetter-aok-die-gesundheitskasse-1/

 

Solltet Ihr keine Nachsorgehebamme gefunden haben, stehen die Chancen auf komplette Kostenübernahme durch die Krankenkasse sehr gut!